Gemischter Chor Egeln e.V. - ein bemerkenswerter Klangkörper

Der Gemischte Chor Egeln e.V. ist als Mitglied des Sängerkreises Askanien und des Deutschen Chorverbandes e.V. weit über die Grenzen unseres Landkreises hinaus bekannt.
Mit der Pflege der klassischen sowie der zeitgenössischen Chormusik hat sich der Chor einen klangvollen Namen erworben.
1959 wurde der Chor gegründet. Seit 1964 liegt die künstlerische Leitung in den Händen des Lehrers Eckart Zeidler, der seit einigen Jahren von seiner Stellvertreterin, der Lehrerin Andrea Rokus, tatkräftig unterstützt wird. Mit einem großen Chorkonzert unter Beteiligung befreundeter Chöre wurde Chorleiter Zeidler im Herbst 2004 für seine 40jährige Chorleitertätigkeit geehrt. Der Deutsche Sängerbund verlieh ihm anlässlich seines Jubiläums eine Urkunde. Zahlreiche Auszeichnungen wurden dem Chor in den Jahrzehnten seines Bestehens zuteil. Der Chor hat die Stadt Egeln sowie den Landkreis in zahlreichen Konzerten erfolgreich repräsentiert. Höhepunkte waren die Teilnahme an den Magdeburger Chorfesten, an Landeschorfesten sowie Konzerte in Rüthen / Sauerland, Worpswede / Bremen, Helmstedt, Greifswald, Freyburg / Unstrut, Jerichow, Hohenwarte, Dreileben, Helbra u.a. In seinen Programmen legt der Gemischte Chor Egeln e.V. besonderen Wert auf Abwechslung und Vielseitigkeit. So wirken in allen Programmen Solisten und der Kammerchor mit. Dabei wird vom Chorleiter der Grundsatz berücksichtigt: "Musik soll vital, kunstvoll und verständlich sein! Als praktikabel hat sie den Interpreten zu gewinnen und als erfassbar den Zuhörer." Das Liedgut umfasst eine breite Palette von Liedern und reicht vom Madrigal über das Kirchenlied, das Volkslied, das scherzhafte Lied, das Sololied, Medleys, den Opernchor bis hin zu internationalen und zeitgenössischen Liedern. Zahlreiche Chorsätze wurden vom Chorleiter komponiert bzw. bearbeitet und veröffentlicht. Seine Werke sind über den Notenverlag Marianne Kral, Eglsee 13, A 5270 Mauerkirchen zu beziehen. 2009 beging der Gemischte Chor Egeln e.V. sein 50järiges Chorjubiläum mit Gastchören aus Rüthen, Greifswald und Aschersleben sowie den Donkosaken.